DE

Der Verband der Christlichen Privatschulen in Estland ist eine Vereinigung der Träger von Privatschulen, der die Zusammenarbeit seiner Mitglieder im ökumenischen Geist unterstützt und das auf christlichen Werten basierende Bildungswesen in Estland fördert.

Mitglieder oder beobachtende Mitglieder des Verbandes können die in Estland registrierten und eine gültige Schulungsgenehmigung besitzenden oder diese beantragende Privatschulenträger sein, die aufgrund ihrer Satzung von der Weltanschauung oder Organisation her mit einer in Estland tätigen christlichen Konfession, die sich zur Dreieinigkeit Gottes bekennt, verbunden sind.

An den neun Schulen des Verbandes lernen im Schuljahr 2019/2020 insgesamt 2081 Schülerinnen und Schüler.

Kaarli Schule

Orthodoxe Humanitarschule in Narva

Schule des Heiligen Johannes

Domschule in Tallinn

Christliche Grundschule in Tartu

Lutherische Petrischule in Tartu

Katholisches Bildungszentrum in Tartu

Schule des Heiligen Michael

Gutshofschule Kohila

Jakob Schule in Põlva

Der Verband ist mit der Organisation Internationaler Verband für Christliche Erziehung und Bildung assoziiert, der ein Dachverband von Bildungsvereinigungen verschiedener Länder Europas ist und der bezweckt, das christliche Schulwesen sowohl in privater wie öffentlich-rechtlicher Trägerschaft zu fördern.

Für nähere Informationen schreiben Sie bitte an: kristlikud.koolid@gmail.com